Dienstag, November 30, 2021
 

In der Kundenberatung verdient Curcuma einen besonderen Platz

Vor einem Jahr habe ich Curcuma entdeckt … und kann mir nicht vorstellen, wie ich zuvor ohne diese Nahrungsergänzung ausgekommen bin. Ich bin fest davon überzeugt, dass ich dessen Vorzüge bis ans Ende meiner Tage nutzen werde und dass sie meinem Leben – im wörtlichen wie im übertragenen Sinn – mehr Würze verleihen werden.

Die Curcumapflanze stammt aus Südostindien und findet als Gewürz und Heilpflanze Verwendung. Durchschnittlich werden in Indien täglich 1,5 bis 2 g davon verzehrt, und die indische Heilkunde kennt die Pflanze seit Jahrtausenden.

Statistisch gesehen treten in Indien trotz hoher Umweltbelastung gewisse Krebsarten (Dick- und Enddarm-, Brust-, Lungen-, Prostatakarzinom) weit weniger häufig auf als in den USA.

Die aussergewöhnliche Pflanze enthält u. a. Vitamine (Ascorbinsäure, Carotin) und Mineralstoffe (Kalium), doch ihre wichtigsten Aktivwirkstoffe sind die Curcuminoide. Diese entfalten eine bemerkenswerte antioxidative und entzündungshemmende Wirkung.

Oxidativer Stress schadet!

Klären Sie Ihre Kundschaft auf, dass wir alle von oxidativem Stress betroffen sind und sich die Folgen nicht nur äusserlich (vorzeitiges Altern) zeigen, sondern den ganzen Körper betreffen. Zahlreiche Krankheiten stehen mit degenerativen oxidativen Prozessen in Verbindung: Arthrose, Arteriosklerose, grauer Star, Makuladegeneration, neurologische Leiden (Alzheimer, Parkinson usw.) bis hin zu Krebs. Und die Liste ist längst nicht abschliessend.

Entzündungen beeinträchtigen unsere Lebensqualität

Die hochgeschätzten entzündungshemmenden Eigenschaften von Curcuma sind nicht nur für die Gelenks-, sondern auch für die Verdauungsfunktionen eine Wohltat.

Da Curcuma alleine schlecht assimiliert wird, kombiniert man die Substanz mit schwarzem Pfeffer und Fettstoffen, um ihre Bioverfügbarkeit zu optimieren. Dank einer weiteren Methode kann Curcuma auch wasserlöslich gemacht werden.

Seit Kurzem ist im Handel ein Präparat mit wasserlöslichem Curcuma (mit hervorragender Bioverfügbarkeit), Piperin (Aktivwirkstoff aus schwarzem Pfeffer) sowie Antioxidantien (Vitamin C und grüner Tee) erhältlich.

Verwandte Artikel

- Werbung -
 

Neueste Artikel