Donnerstag, September 23, 2021
 

B’Onaturis, Schweizer Qualität und nachhaltiges Wachstum

2021 ist ein Schlüsseljahr für das Unternehmen B’Onaturis SA, das sich auf die Entwicklung von Nahrungsergänzungsmitteln auf Pflanzenbasis spezialisiert hat: das zehnjährige Jubiläum der Unternehmensgründung und die Einweihung eines neuen Gebäudes in Delémont im Kanton Jura stehen an. Sprechen wir mit David Willemin, dem Geschäftsführer von B‘Onaturis, über die aktuelle Situation des Unternehmens und die Schlüssel zu seinem Erfolg.

Vita: Ihre Geschäftstätigkeit mit Naturprodukten geht auf das Jahr 1995 zurück. Was ist Ihr Erfolgsrezept?

David Willemin: Es ist uns immer gelungen, nah an unseren Kunden dran zu sein. Dank unseres kleinen Teams von circa fünfzehn Personen, das gut ausgebildet und flexibel ist, können wir auf die Bedürfnisse unserer Kundschaft eingehen. Was die Versorgung mit unseren Rohstoffen angeht, haben wir mit unseren renommierten Partnern eine langfristige Vertrauensbasis aufgebaut.

Ausserdem arbeiten wir fortlaufend an der Verbesserung unserer Herstellungsprozesse. Abgesehen davon, dass wir die Empfehlungen von SwissMedic für die Zulassung beibehalten haben, stehen wir kurz davor, das ISO 22000 Zertifikat zu erhalten, das sich auf das Managementsystem der Lebensmittelsicherheit bezieht.

Schliesslich achten wir bei den von uns entwickelten Produkten auf eine strenge Kontrolle in der Schweiz und darauf, dass ihre Formeln so natürlich wie möglich sind, indem zum Beispiel Zusatzstoffe oder Hilfsstoffe eliminiert werden.

Vita: Sie haben gerade ein grosses Gebäude in Delémont eingeweiht, das ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wurde. Zu welchem Zweck?

D.W.: Wir wollten ein Gebäude, das über die Anforderungen der Normen der Lebensmittelindustrie hinausgeht. In diesen brandneuen 600 Quadratmetern wird die Atmosphäre fünfzehn Mal pro Stunde durch eine Lufterneuerung kontrolliert, damit die Feuchtigkeit, die Temperatur und die Konzentration der Schwebeteilchen in der Luft gesteuert werden können.

Um unseren ökologischen Anliegen Sorge zu tragen, haben wir die Isolierung verstärkt, eine Heizung über eine Wärmepumpe eingerichtet und Solarpanele installiert. Die Photovoltaik-Anlage deckt zwei Drittel unseres Energieverbrauches, das restliche Drittel wird von unserem Energielieferanten gewährleistet, der uns Ökostrom garantiert. Mit dem Bau dieses neuen Gebäudes wollten wir die Qualität unserer Prozesse optimieren und zukünftigen Anforderungen vorgreifen.

Vita: Genau, die Produktion von White-Label-Nahrungsergänzungsmitteln für andere Gesundheitsakteure expandiert ja zurzeit schnell. Worin bestehen diese Dienstleistungen?

D.W.: Unsere Haupttätigkeit besteht darin, natürliche Nahrungsergänzungsmittel anzubieten. In unserem Katalog mit Standardprodukten kann jede Referenz unter unserer eigenen Marke oder als White-Label-Produkt angeboten werden. Parallel zu diesem Service bieten wir unseren Kunden an, sie in allen Entwicklungsetappen eines massgeschneiderten Produktes zu begleiten. Wir stellen ihnen unsere Personal- und materiellen Ressourcen für die Entwicklung der Formel, die regulatorischen Anforderungen, die Herstellung, die grafische Gestaltung, die Verpackung und letztlich auch die Logistik zur Verfügung. Unsere Kunden haben sehr unterschiedliche Profile: es sind Käufer von Endprodukten oder unverpackten Erzeugnissen, Vereinigungen von Drogerien und Apotheken, Selbstständige oder internationale Investoren im Bereich Gesundheit und Wellness.

Vita: Ohne uns (all) Ihre Geheimnisse zu verraten, was ist das Erfolgsrezept des Unternehmens?

D.W.: Ich denke, dass unsere Stärke vor allem aus der Bündelung der Kompetenzen von unserem ganzen Team kommt! B‘Onaturis bringt sieben Berufsstände zusammen, darunter eine Apothekerin, Pharma-Assistenten, mehrere Drogisten, eine Grafikerin und Logistiker. Wir sorgen auch dank der Präsenz unserer zu Drogisten ausgebildeten Vertriebspartner auf dem ganzen Schweizer Territorium für Nähe zu unseren Kunden. Letztendlich denke ich, dass Unternehmersein bedeutet, Werte zu haben. Der Respekt für Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten liegt mir besonders am Herzen. Das ist die Grundlage, um langfristiges Vertrauen aufzubauen!

Verwandte Artikel

- Werbung -
 

Neueste Artikel